Das Ur-Vereislogo
Das Ur-Vereislogo
www.tritronicteam.de
Das aktuelle Logo

 

Die Geschichte meines Vereins:

 

Als Mitte der 80ger Triathlon auch im Saarland populär wurde, gehörten die Athleten in aller Regel einem der größeren Vereine wie dem TV St. Wendel, TV Lebach, LTF Marpingen oder anderen an. Da die neue Sportart aber nicht überall gleichberechtigt ernst genommen wurde, fühlten sich die Triathleten gegenüber den etablierten Sportarten oft zurückgesetzt oder gar wie „das fünfte Rad am Wagen“. Dies führte dazu, dass landauf – landab reinrassige Triathlon Vereine gegründet wurden.

Am 28.11.91 trafen sich zehn ausdauerbegeisterte Athletinnen und Athleten im St. Wendeler Restaurant „Dionysos“ (bei der Griechin) und gründeten das „tritronic team St. Wendel. Es war der erste reinrassige Triathlon Verein im Kreis St. Wendel und der zweite im Bereich der STU. Den Vereinsnamen dachte sich übrigens meine Frau Andrea aus. Er stammt ebenfalls aus dem griechischen: tritronic = dreifache Geschwindigkeit.

Unser erstes Vereinslogo sah so aus, wie Sie es oben links sehen.

David Hackhofer war der Initiator zum Entwurf eines neuen Logos, das von Frau Schubmehl designed wurde, so wie wir es heute kennen (darunter).

Bemerkenswert, neben den vielen Erfolgen, die das tritronic team in seinem 21jährigen Bestehen zu verbuchen hat, ist, dass bis auf wenige Ausnahmen in jedem Jahr ein oder mehrere Athleten bei den Ironman World Championchip in Kona/Hawaii am Start waren (in diesem Jahr leider nur einer). Wenn man noch vor den Gründungstermin zurück geht, eröffnete Markus Wiesen 1988 den Reigen, ich folgte 1989.

In den Jahren 2002 – 2004 starteten Athleten des tritronic team und den LTF Marpingen gemeinsam in der zweiten Triathlon Bundesliga.

Schon im zweiten Jahr startet das Team mit einer Mannschaft in der Masterliga (Athleten ab 40 Jahren +) und plant in der kommenden Saison mit einer weiteren Mannschaft in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga anzutreten.

Von den Gründungsmitgliedern sind noch Marco Sahm und ich im Verein. Mit zu den ältesten Mitgliedern zählen Gunter Fuchs (1. Vorsitzender) und Reiner Gerhard, der neben seinem Job als Kassierer Bundeskampfrichter ist und sicherstellt, dass unser Kampfrichtersoll erfüllt ist.

Aktuell zählt unser Verein 42 Mitglieder, von denen 29 (fast 70%) einen Startpass haben. Ältestes Mitglied ist mit 77 Jahren Werner Munkes – jüngstes Mitglied ist Dennis Piro mit 22 Jahren.